"Pumuckl und die Christbaumkugeln"

In Schwabing ist der Pumuckl zu Besuch. Das Galerie Theater feiert Premiere mit dem Puppenspiel "Pumuckl und die Christbaumkugeln".
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Pumuckl und die Christbaumkugeln" wird ab Freitag in Schwabing aufgeführt.
Barbara Johnson "Pumuckl und die Christbaumkugeln" wird ab Freitag in Schwabing aufgeführt.

Schwabing - Am 29. November, um 16 Uhr, feiert das Münchner Galerie Theater mit seinem neuem Stück Premiere: "Pumuckl und die Christbaumkugeln".

Diese wundersame Kinder-Weihnachtsgeschichte mit dem kleinen Kobold ist nach dem Buch von Ellis Kaut.

Regie führt Ingmar Thilo, die Bühne und die Figuren sind von Manuela Clarin, der Tochter von Hans Clarin, und die Pumuckl-Stimme werden Originalaufnahmen von Hans Clarin sein.

Als Pumuckl eines Tages mit Meister Eder auf den Speicher geht, entdeckt er dort eine Schachtel mit Christbaumschmuck. Der kleine Kobold will unbedingt so eine Glitzer-Spiegel-Kugel haben und darf sie auch ausnahmsweise als Vorweihnachtsüberraschung behalten.

Aber leider geht sie zu Bruch, und die Aufregungen nehmen kein Ende. Doch am Heiligen Abend kehrt endlich wieder Friede in die Schreinerwerkstatt ein.

Regie: Ingmar Thilo, Bühne und Figuren nach den Zeichnungen von Barbara von Johnson: Manuela Clarin, Pumuckl: Hans Clarin, Meister Eder: Ingmar Thilo, Erzählerin: Manuela Clarin Puppenspiel: Manuela Clarin und Ingmar Thilo

Der Eintritt kostet 5 Euro für Kinder, Erwachsene zahlen 8 Euro.

Das Stück wird bis zum 26. Dezember gezeigt, alle Termine gibt's unter: www.heppel-ettlich.de

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren