Polizeihund Brazzo stellt Einbrecher

Eigentlich ist Brazzo auf Rauschgift spezialisiert. Am Dienstag gelang dem 3 Jahre alten Polizeihund allerdings ein anderer Coup. Dank seiner Hilfe konnte ein Einbrecher gestellt werden.  
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Polizeihund Brazzo half den Einbrecher zu stellen.
dpa Der Polizeihund Brazzo half den Einbrecher zu stellen.

Eigentlich ist Brazzo auf Rauschgift spezialisiert. Am Dienstag gelang dem 3 Jahre alten Polizeihund allerdings ein anderer Coup. Dank seiner Hilfe konnte ein Einbrecher gestellt werden.

München - In der Nacht auf Dienstag löste in einem Einkaufcenter in Untermenzing die Alarmanlage aus. Ein 28-jähriger Münchner war dort eingebrochen.

Sieben Streifenwagen der Polizei umstellten das Haus. Den Einbrecher konnten sei allerdings zunächst nicht finden. Erst als sich Brazzo mit seinem Hundeführer auf die Suche macht, kann der Täter gestellt werden. Als er den Diensthund bemerkt, flüchtete er aus dem Gebäude, wo er von den Polizeibeamten festgenommen wurde.

Er führte Einbruchswerkzeug mit sich, mit dem er eine Tür und Geldkassetten aufgehebelt hatte. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro.

Weitere Stadtviertel-Geschichten finden Sie hier!

In dem Einkaufscenter gab es in diesem Jahr bereits drei ähnliche Einbrüche. In seiner Vernehmung gestand der Täter auch diese Taten. Da er über einen festen Wohnsitz in München verfügt, wurde er nach der polizeilichen Sachbearbeitung wieder entlassen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren