Polizei München sucht Zeugen: Mann schwer am Kopf verletzt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag meldet sich von der Weyprechtstraße aus ein verletzter Mann bei der Polizei. Von möglichen Tätern fehlt jede Spur.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei ist auf der Suche nach den bislang unbekannte Tätern. (Symbolbild)
Die Polizei ist auf der Suche nach den bislang unbekannte Tätern. (Symbolbild) © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Am Hart - Am Freitag ist ein Mann Am Hart offenbar von einem oder mehreren bislang unbekannten Tätern am Kopf verletzt worden. Die Polizei hofft auf Hilfe aus der Bevölkerung. 

Tatort Weyprechtstraße: Mann mit Glasflasche verletzt?

Der Mann aus Garmisch-Partenkirchen hatte sich gegen 0.15 Uhr bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass er in der Weyprechtstraße verletzt worden sei. Daraufhin fuhren mehrere Streifen der Polizei zum Einsatzort. Der Mann schilderte den Rettungskräften, dass er von einem oder mehreren Tätern, vermutlich mit einer Glasflasche, angegriffen worden war. Beschreiben konnte er die Täter nicht. Auch gab der Verletzte gegenüber den Einsatzkräften keine weiteren Details an. Es besteht der Verdacht auf eine schwere Körperverletzung.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren