Polizei erwischt dreiste Fahrraddiebe

Aufmerksame Zeugen fiel auf, dass sechs hochwertige Fahrräder in eine Hinterhof an ein Geländer gekettet waren, jeweils drei zusammen. Die alarmierte Polizei erwischte vier Raddiebe beim Abtransport der Räder.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf teure Fahrräder haben es Diebe häufig abgesehen. (Archivbild)
ho Auf teure Fahrräder haben es Diebe häufig abgesehen. (Archivbild)

München -  Zivile Beamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) und der Polizeiinspektion 14 (Westend) überwachten die Örtlichkeit.

Gegen 22.00 Uhr wurden dann drei rumänische Staatsangehörige festgestellt, als sie drei der Fahrräder zu einem bereitgestellten Pkw transportierten. Beim Einladen der Räder konnten die drei Tatverdächtigen sowie der rumänische Fahrer des Autos festgenommen werden.

Die vier Tatverdächtigen im Alter von 31 bis 39 Jahren werden zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

Die Sachbearbeitung zu der Rückgabe der Räder an die rechtmäßigen Eigentümer ist noch nicht abgeschlossen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren