Pick-Up brennt lichterloh

Mitten in der Nacht hören zwei Passanten einen lauten Knall. Als sie dem Geräusch folgen, finden sie ein Auto, das in Flammen steht...
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Berg am Laim - Zwei Passanten hörten am Freitag, den 17. Januar gegen 2.15 Uhr plötzlich einen lauten Knall. Sofort gingen sie in die Richtung, aus der der Knall gekommen war. An der Kreuzung Grafinger Straße / Haager Straße sahen sie einen in Vollbrand stehenden VW-Amarok und riefen die Polizei und Feuerwehr.

Der Pkw wurde durch den Brand fast vollständig zerstört. Der Schaden wird auf circa 35.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug wurde in die Polizeiverwahrstelle geschleppt. Das Kommissariat 13 (Branddelikte) hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine vorsätzliche Inbrandsetzung des VW kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Der Pick-Up gehört einer Reinigungsfirma und war noch fast neuwertig.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren