Pfiat di, Julius!

Abschied in Hellabrunn: Der Chinesische Leopard Julius verlässt bald den Tierpark. Seine neue Heimat wird der Erlebnis-Zoo Hannover.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Eleganter Raubkater: Julius zieht nach Hannover.
Hellabrunn Eleganter Raubkater: Julius zieht nach Hannover.

Abschied in Hellabrunn: Der Chinesische Leopard Julius verlässt bald den Tierpark. Seine neue Heimat wird der Erlebnis-Zoo Hannover.

Thalkirchen - Dort läuft ein Erhaltungszuchtprogramm für die eleganten Großkatzen. In freier Wildbahn sind die Chinesischen Leoparden sehr bedroht, das Zuchtprogramm zählt nicht einmal 100 Tiere.

Julius ist inzwischen sechs Jahre alt und damit geschlechtsreif.

Hellabrunn kündigt indes an, sich künftig auf die Schneeleoparden zu konzentrieren. „Einst schrieb sich eine Schneeleopardin in das Buch der zoologische Rekorde ein, als sie in Hellabrunn Fünflinge gebar und diese auch erfolgreich aufzog“, berichtet Kuratorin Beatrix Köhler.

In Zukunft ist wieder geplant, ein Schneeleoparden-Pärchen in Hellabrunn aufzunehmen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren