Patrizia baggert in Innenhöfen

Die Immobiliengesellschaft Patrizia macht sich in München breit. Und rückt in Laim jetzt mit Schaufelbaggern an. Hier lesen Sie, wieso.
| Markus Merz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Laims Hinterhöfen rücken die Bagger an.
Markus Merz 2 In Laims Hinterhöfen rücken die Bagger an.
In Laims Hinterhöfen rücken die Bagger an.
Markus Merz 2 In Laims Hinterhöfen rücken die Bagger an.

Laim Kürzlich wurden die Bewohner der Agnes-Bernauer-Straße 1 bis zu der Schedelstraße 1 bis 11, sowie der Lautensackstraße 6 bis 16 unsanft geweckt. Plötzlich standen in dem großen und grünflächigen Innenhof in Laim mehrere kleine Bagger, die das Gras wegschaufelten.

Dahinter steckt die Immobiliengesellschaft Patrizia, die mit einem Schreiben in den Hauseingängen für Verständnis wegen der Arbeiten bittet. Der Inhalt: "Im gesamten Innenhof einschließlich des umlaufenden Grünstreifens entlang der Hausfassade und unter den Balkonen wird der vorhandene Oberboden abgetragen und durch eine neue Humusschicht ersetzt. Diese Maßnahme wird voraussichtlich fünf Wochen dauern."

In dieser Zeit müssen sich die Anwohner also einen anderen Abstellplatz für ihre Fahrräder suchen, die Kinder können den Innenhof und den Spielplatz nicht zum Spielen nutzen und die Wäsche muss auch anderswo aufgehängt werden.

In weiterer Zukunft plant die Patrizia zudem eine Tiefgarage unter den Innenhof zu bauen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren