Pasing: Betrunkener bricht in Auto ein und baut Unfall

Am Mittwochabend kam es in Pasing zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 45-Jähriger wurde festgenommen, da er sich unerlaubt Zutritt zum Auto verschafft hatte.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Pasing wurde nach einem Verkehrsunfall ein 45-Jähriger festgenommen. (Symbolbild)
Karl-Josef Hildenbrand/dpa In Pasing wurde nach einem Verkehrsunfall ein 45-Jähriger festgenommen. (Symbolbild)

Pasing - Ein betrunkener Wohnsitzloser ist am Mittwochabend an der berduxstraße in Pasing in ein Auto eingebrochen und hat damit direkt einen Unfall gebaut. Der 45-Jährige fuhr, just nachdem er den Wagen mit dem gefundenen Schlüssel angelassen hatte, auf einen vor ihm parkenden Mitsubishi auf. 

Polizeibeamte der Polizeiinspektion 45 trafen kurz nach 22 Uhr an der Unfallstelle ein und fanden den schwer betrunkenen Unfallfahrer auf dem Fahrersitz vor. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Verkehrsunfall in Pasing: 45-Jähriger festgenommen

Die Polizeibeamten nahmen den Mann vorläufig fest und stellten zudem fest, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Der 45-Jährige wurde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs und Diebstahls angezeigt. 

Lesen Sie auch: Weil der Ehering zu eng ist, muss die Feuerwehr ausrücken

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren