Pasing: Auto angezündet

In der Nacht auf Montag brannte in Pasing ein Auto. Offensichtlich wurde der Wagen angezündet. Die Kripo ermittelt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Brennendes Auto (Archivbild).
fib/Eß Brennendes Auto (Archivbild).

München - Gegen halb Fünf in der Früh zündete eine Unbekannter ein Auto in Pasing an.  Eine vorbeifahrende Zeugin stellte fest, dass es im Innenraum des Autos brannte. Sie verständigte daraufhin die Feuerwehr, die den Brandherd schließlich löschen konnte. Nach einer ersten Inaugenscheinnahme des angezündeten Mazda wird davon ausgegangen, dass der Brand vorsätzlich gelegt worden ist.

Die Ermittlungen wegen Brandstiftung wurden von der Münchner Kriminalpolizei übernommen. Hinweise auf einen politischen Hintergrund gibt es aktuell nicht.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 3.000 Euro.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren