Parkplatz vor Zenith München: Sex-Täter überfällt Frau nach Korn-Konzert

Erschöpft von einem Metal-Konzert geht eine Besucherin abends alleine zu ihrem Auto. Auf dem Parkplatz vor der Veranstaltungshalle wird sie von einem Sex-Täter überfallen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Zenith in der Lilienthalallee - nach einem Metal-Konzert am Sonntag wurde hier eine Frau überfallen.
imago/Stefan M Prager Das Zenith in der Lilienthalallee - nach einem Metal-Konzert am Sonntag wurde hier eine Frau überfallen.

Erschöpft von einem Metal-Konzert geht eine Besucherin abends alleine zu ihrem Auto. Auf dem Parkplatz vor der Veranstaltungshalle wird sie von einem Sex-Täter überfallen.

Milbertshofen – Es war gegen 22:15 Uhr, als am Sonntag bei einer 36-jährigen Besucherin des Korn-Konzerts im Zenith die Energie aufgebraucht war. Müde machte sich die Frau auf den Weg zu ihrem Auto auf dem Parkplatz in der Lilienthalallee. Ihre Freunde waren zu dem Zeitpunkt noch in der Halle.

Plötzlich packte sie eine Hand von hinten, stieß sie zu Boden und versuchte, ihr die Hose runterzuziehen. Mit aller Kraft wehrte sich das Opfer gegen den Angreifer, der ihr im Gerangel mehrfach an die Brust und in den Schritt fasste. Nach einigen wirkungsvollen Tritten gegen den Sex-Täter, konnte sich die 36-Jährige befreien, wegrennen, über einen Zaun klettern und sich verstecken. Erst nachdem sie eine Viertelstunde in einem Gebüsch gekauert hatte, traute sie sich zu ihrem Auto zurück, um dort auf ihre Freunde zu warten. Auf dem Parkplatz brach sie dann in Tränen aus.

Ein Autofahrer fand die Frau und rief die Polizei, die jetzt mit folgender Täterbeschreibung nach dem Angreifer sucht:

Männlich, bis ca. 45 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlanke Figur. Er hat eine helle Hautfarbe und trug zur Tatzeit eine hellblaue Jacke und hellblaue Jeans.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Drei Täter gesucht - Sexüberfall auf Münchnerin (26) in Säbener Straße

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren