Ostern im Tierpark Hellabrunn: Stachelschweine und Elefanten auf Eiersuche

Ostergrüße aus Hellabrunn: über gefüllte Nester freuten sich auch die Bewohner des Tierparks. Für die versteckte der Osterhase neben bunten Eiern auch allerlei andere "Schmankerl".
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Ein Weissschwanz-Stachelschwein beim Begutachten seines Osterkorbs.
Lennart Preiss/Tierpark Hellabrunn 7 Ein Weissschwanz-Stachelschwein beim Begutachten seines Osterkorbs.
Die westafrikanischen Zwergziegen bekamen vom Osterhasen Gemüse - nebst bunt bemalten Eiern.
Lennart Preiss/Tierpark Hellabrunn 7 Die westafrikanischen Zwergziegen bekamen vom Osterhasen Gemüse - nebst bunt bemalten Eiern.
Die beiden Eisbärinnen Nanook (r.) und Giovanna freuten sich über gelbe Melonen und blaue Plastikeier zum spielen.
Lennart Preiss/Tierpark Hellabrunn 7 Die beiden Eisbärinnen Nanook (r.) und Giovanna freuten sich über gelbe Melonen und blaue Plastikeier zum spielen.
Der Asiatische Elefantenbulle Otto wühlte sich mit seiner Mutter Temi durch ein Osternest aus Heu und Bambus.
Lennart Preiss/Tierpark Hellabrunn 7 Der Asiatische Elefantenbulle Otto wühlte sich mit seiner Mutter Temi durch ein Osternest aus Heu und Bambus.
Die roten Rüben wurden von den sieben Mishmi-Takins im Tierpark Hellabrunn in Muenchen schnell aus dem Nest gerollt und aufgegessen.
Lennart Preiss/Tierpark Hellabrunn 7 Die roten Rüben wurden von den sieben Mishmi-Takins im Tierpark Hellabrunn in Muenchen schnell aus dem Nest gerollt und aufgegessen.
Die Erdmännchen kletterten kurzerhand in ihr Osternest, um besser an die Überraschungen zu gelangen.
Lennart Preiss/Tierpark Hellabrunn 7 Die Erdmännchen kletterten kurzerhand in ihr Osternest, um besser an die Überraschungen zu gelangen.
Kune Kune Schwein Frieda stöberte genüsslich durch ihr Osternest.
Lennart Preiss/Tierpark Hellabrunn 7 Kune Kune Schwein Frieda stöberte genüsslich durch ihr Osternest.

Harlaching - Im Tierpark Hellabrunn war der Osterhase schon unterwegs und hat für die Bewohner einige Überraschungen verteilt. Für den kleinen Elefantenbullen Otto gab es ein Osternest aus Heu und Bambus, für die Eisbären Melonen.

Osternester für die Tiere

Den Bewohnern des Tierparks kann man die Freude über die Leckereien ansehen: mit den Ostereiern wurde gespielt, die Nestinhalte direkt verputzt. Die Erdmännchen setzten sich einfach direkt ins Osternest – so konnten die hartgekochten Eier und kleinen Insekten am bequemsten schnabuliert werden. Münchens jüngster Elefant Otto fand sein Nest aus Heu und Bambus wesentlich interessanter als den Inhalt und überließ das Obst und Gemüse seiner Mama Temi.

Lesen Sie auch

Wer findet alle Ostereier und Osterhasen?

Auch für die Besucher des Tierparks gibt es eine Überraschung: In verschiedenen Anlagen sind Ostereier und Osterhasen aus Holz versteckt. Wer alle von den Besucherwegen aus erspäht, kann 3x2 Tageskarten (als Vorverkaufstickets) gewinnen. Aktuell hat der Tierpark für Besucher nach Terminvereinbarung noch geöffnet. Ab Ostersonntag tritt die "Notbremse" in Kraft – dann schließt auch der Tierpark Hellabrunn wieder.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren