Olympiapark: Harry-Styles-Fans sorgen für Polizeieinsatz

Am Montagabend sorgt eine Gruppe Teenies für einen Polizeieinsatz. Doch als sich heraussteltt, dass es sich um Fans von Harry Styles handelt, klärt sich die Angelegenheit schnell.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Jugendlichen hatten überhaupt nicht vor, im Olympiapark zu campen.
dpa Die Jugendlichen hatten überhaupt nicht vor, im Olympiapark zu campen.

München Ein Anwohner bemerkte am Montagabend bei einem Spaziergang durch den Olympiapark Mädchen, die in der Wiese Zelte aufschlugen. Der Münchner meldete die "wilden Camperinnen" der Polizei.

Eine Streife sah sie sich näher an. Die Teenager hatten gar nicht vor, im Park zu übernachten.

Sie wollten lediglich Karten für das Konzert am Dienstag des britischen Pop-Stars Harry Styles. Als die Mädchen sichere Wartenummern zugeteilt bekamen, zogen sie wieder ab.

Mehr News aus den Stadtvierteln lesen sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren