ÖDP fordert Radskeller

Im Ratskeller am Marienplatz kann man gut essen – aber Räder abstellen? Eher nicht. Aber eine Radl-Garage wäre schön, fordert die ÖDP.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Unter dem Rathaus soll ein "Radskeller" für die Drahtesel enstehen.
dpa Unter dem Rathaus soll ein "Radskeller" für die Drahtesel enstehen.

Altstadt – Im Ratskeller am Marienplatz kann man gut essen – aber Räder abstellen? Da würden sich die Kellner schön bedanken. In sprachlicher Anlehnung an die Wirtschaft fordert die ÖDP deshalb nun einen „Radskeller“. Gemeint ist damit eine im besten Fall unterirdisch gelegene Abstellmöglichkeit für Fahrräder in Rathaus-Nähe. Sollte so eine Radl-Garage eingerichtet werden, so die Logik der Öko-Partei, würden noch viel mehr Leute das Auto stehenlassen und stattdessen mit dem Zweirad in die Innenstadt strampeln.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren