Noch ein Pokal für Bayern!

Elf Schüler des Nymphenburger Gymnasiums sind spitze: Sie haben mit einem Krawattengürtel "Kragü" ein Schülerprojekt gewonnen und fliegen nach London.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Und so sieht Kragü aus.
Nymphenburger Schulen Und so sieht Kragü aus.

Elf Schüler des Nymphenburger Gymnasiums sind spitze: Sie haben mit einem Krawattengürtel "Kragü" ein Schülerprojekt gewonnen und fliegen nach London.

Neuhausen - Viel Liebe zum Detail, ein Geschäftsbericht, ein Image-Film und vor allem die Professionalität der Schüler beindruckte die Jury. Und am Ende war die Jury so beeindruckt, dass die elf Schüler des Nymphenburger Gymnasiums den Wettbewerb gewannen und jetzt die beste Schülerfirma 2013 in Deutschland sind.

Sie hatten sich mit ihrer Idee der Krawattengürtel - auch Kragü genannt - gegen 7600 Schüler mit 565 Schüler-Firmen durchgesetzt.

14 Schüler-Firmen stellten ihr Projekt und ihre Idee in Mainz vor und am Ende siegten die Schüler aus München. 

Der FC Bayern hat es vorgemacht, die Schüler machen es jetzt nach: Mitte Juli fliegen sie zum Europa-Finale nach London.

Ob sie da auch gewinnen? Wer weiß - immerhin müssen sie sich gegen 30 andere Nationen behaupten.

In jedem Fall sind sie aber mächtig stolz, einen weiteren Pokal nach Bayern geholt zu haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren