Neuperlach: Auto rammt Anhänger und kippt auf der Fahrbahn um

Verkehrsunfall am frühen Abend: Ein Autofahrer kollidiert mit einem PKW-Anhänger. Sein Auto kippt dabei auf der Fahrbahn um.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Autofahrer blieb bei dem Unfall in der Heinrich-Wieland-Straße unverletzt.
Berufsfeuerwehr München Der Autofahrer blieb bei dem Unfall in der Heinrich-Wieland-Straße unverletzt.

Neuperlach - Am Mittwoch gegen 17 Uhr ist ein Mann mit seinem Mercedes auf der Heinrich-Wieland-Straße unterwegs gewesen. Aus bisher unbekannten Gründen hat er dabei einen PKW-Anhänger gerammt - das Auto ist bei dem Unfall auf der Fahrbahn umgekippt.

Mann befreit sich selbst aus dem Unfallauto

Laut Feuerwehr wurden die Einsatzkräfte zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gerufen. Als das Notarztfahrzeug als Erstes eintraf, hatte sich der 22-jährige Fahrer jedoch bereits selbstständig aus seinem Mercedes befreien können. Bei einer anschließenden Untersuchung durch den Notarzt wurden keine Verletzungen bei dem Mann festgestellt. Auch andere Personen wurden nicht verletzt.

Die Feuerwehr sperrte die Einsatzstelle für den weiteren Verkehr, sicherte den Brandschutz und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Im Anschluss wurden die Unfallfahrzeuge von der Fahrspur entfernt und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

Lesen Sie auch: Altperlach - Autofahrer kracht mit Fahrradfahrer zusammen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren