Neun Autos aufgebrochen: Diebe haben es auf eine Sache abgesehen

In Sendling treibt sich offenbar eine Diebesbande herum. Am vergangenen Wochenende wurden insgesamt neun Autos aufgebrochen. Dabei hatten es die Täter auf eine bestimmte Sache abgesehen.
| Bernhard Lackner
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Leute, welche ihr Auto momentan in Sendling abstellen, sollten sich momentan in Acht nehmen.
dpa Leute, welche ihr Auto momentan in Sendling abstellen, sollten sich momentan in Acht nehmen.

Sendling - Am vergangenen Wochenende kam es in Sendling zu einer Serie von Diebstählen. In den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag wurden im Bereich des Margaretenangers insgesamt neun Autos aufgebrochen.

Lenkräder und Schaltknäufe entwendet

Bei acht davon wurde die Seitenscheibe eingeschlagen, eines wurde auf unbekannte Weise geöffnet. Abgesehen hatten es die Täter dabei immer auf die jeweiligen Multifunktionslenkräder, bei einigen wurde auch der Schaltknauf entwendet.

Wer hinter der Diebstahlserie steckt ist aktuell noch völlig unklar. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Margaretenanger Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Alle Nachrichten aus München finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren