Neuhausen: Brand im Kosmetikstudio

Ein technischer Defekt dürfte die Ursache eines Feuers in einem Waxing-Studio am frühen Morgen gewesen sein. Als die Einsatzkräfte in der Neuhausener Richelstraße eintrafen war das Geschäft total verraucht.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 50.000 Euro
Foto der Branddirektion Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf 50.000 Euro

Ein technischer Defekt dürfte die Ursache eines Feuers in einem Waxing-Studio am frühen Morgen gewesen sein. Als die Einsatzkräfte in der Neuhausener Richelstraße eintrafen war das Geschäft total verraucht.

München - Indem sie die Glasscheibe der Eingangstür einschlugen, verschafften sie sich Zutritt zu den Räumlichkeiten. Ein Atemschutztrupp konnte mit einem C-Rohr, das in Flammen stehende Küchenmobiliar, schnell ablöschen.

Mit einem Hochleistungslüfter mussten sowohl der Laden, als auch die darüber liegende Wohnung entraucht werden, berichtete die Feuerwehr am Samstag. Ein Blick durch die Wärmebildkamera ergab, dass sich das Feuer in den Fehlboden ausbreitet hatte. Nachdem der betroffenen Bereich geöffnet war, konnten letzte Glutnester abgelöscht werden.

Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden wird von der Feuerwehr auf mindestens 50.000 Euro geschätzt. Zur abschließenden Klärung der Brandursache wird die Brandfahndung der Polizei die Ermittlungen aufnehmen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren