Neues Paulaner Bräuhaus: Das Mutterschiff ist fertig

Das Mutterschiff der Paulaner Brauerei, das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz, erstrahlt in neuem Glanz.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz erstrahlt in neuem Glanz. Am 10. Juli ist offizielle Eröffnung.
Gregor Feindt 7 Das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz erstrahlt in neuem Glanz. Am 10. Juli ist offizielle Eröffnung.
Das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz erstrahlt in neuem Glanz. Am 10. Juli ist offizielle Eröffnung.
Gregor Feindt 7 Das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz erstrahlt in neuem Glanz. Am 10. Juli ist offizielle Eröffnung.
Das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz erstrahlt in neuem Glanz. Am 10. Juli ist offizielle Eröffnung.
Gregor Feindt 7 Das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz erstrahlt in neuem Glanz. Am 10. Juli ist offizielle Eröffnung.
Das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz erstrahlt in neuem Glanz. Am 10. Juli ist offizielle Eröffnung.
Gregor Feindt 7 Das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz erstrahlt in neuem Glanz. Am 10. Juli ist offizielle Eröffnung.
Dr. Klaus Naeve von der Schörghuber Unternehmensgruppe präsentiert die neuen Räume des Paulaner Bräuhauses.
Gregor Feindt 7 Dr. Klaus Naeve von der Schörghuber Unternehmensgruppe präsentiert die neuen Räume des Paulaner Bräuhauses.
Dr. Klaus Naeve von der Schörghuber Unternehmensgruppe präsentiert die neuen Räume des Paulaner Bräuhauses.
Gregor Feindt 7 Dr. Klaus Naeve von der Schörghuber Unternehmensgruppe präsentiert die neuen Räume des Paulaner Bräuhauses.
Dr. Klaus Naeve von der Schörghuber Unternehmensgruppe präsentiert die neuen Räume des Paulaner Bräuhauses.
Gregor Feindt 7 Dr. Klaus Naeve von der Schörghuber Unternehmensgruppe präsentiert die neuen Räume des Paulaner Bräuhauses.

Das Mutterschiff der Paulaner Brauerei, das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz, erstrahlt in neuem Glanz.

Isarvorstadt - Noch wird im Biergarten am Kapuzinerplatz letzte Hand angelegt. Aber die Gasträume des Traditionslokals, die allesamt renoviert wurden, stehen den Bier-Genießern schon wieder offen.

„Soft opening“ nennt sich das. „Weich“ deshalb, weil die Betreiber noch nicht für ihr renoviertes Haus werben.

Die offizielle Eröffnung soll am 10. Juli über die Bühne gehen. Bis dahin sollte auch der Biergarten fertig werden. Fehlt bloß noch die Sonne.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren