Neuer Weihnachtsmarkt in München: Auf der Schwanthalerhöhe wird's gemütlich

Die Münchner bekommen einen neuen Weihnachtsmarkt: Heuer öffnet erstmals der "Weihnachtszauber" auf dem Platz vor dem Verkehrsmuseum - direkt neben der Schneckenskulptur.
| AZ/ah
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hier startet bald der neue Weihnachtsmarkt auf der Schwanthalerhöhe.
ah Hier startet bald der neue Weihnachtsmarkt auf der Schwanthalerhöhe.

München - Passanten vor dem Verkehrsmuseum auf der Schwanthalerhöhe dürften sich über die vereinzelten Holzbuden und das (noch mit einer Plane bedeckte) Karussell gewundert haben. An dem sonst so leeren Platz neben der Schneckenskulptur -  dem sogenannten Schneckenplatz - entsteht in der Tat etwas Neues.

Hier am Bavariapark öffnet heuer zum ersten Mal ein kleiner Münchner Weihnachtsmarkt. Gewünscht hatten sich die Stadtteilpolitiker im Viertel einen solchen Weihnachtsmarkt schon länger. Nachdem die Stadt diesmal grünes Licht gegeben hat, kann der "Weihnachtszauber"  bereits am 25. November starten. Geöffnet hat der neue Weihnachtsmarkt bis Heiligabend.

Hier startet bald der neue Weihnachtsmarkt auf der Schwanthalerhöhe.
Hier startet bald der neue Weihnachtsmarkt auf der Schwanthalerhöhe. © ah

Neben den Buden und Ständen mit Kunsthandwerk und Gastro soll's ein Kasperletheater für die Kinder geben. Und neben Glühwein und Punsch abends auch ein Programm mit Live-Musik.

Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 10.30 Uhr bis 20.30 Uhr und Freitag und Samstag je von 10.30 Uhr bis 22 Uhr. Sowie an Heiligabend von 10 bis 14 Uhr.

Lesen Sie hier: Weihnachtsmärkte 2019 in München - Infos zu den Christkindlmärkten

Lesen Sie auch: 


 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren