Neue SWM-Wohnungen: Bald geht der Bau weiter

Werkswohnungen der Stadtwerke: Nach der Saison setzen die Bauherren die Arbeiten am Dantebad fort.
| Linda Jessen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nach der Schwimmbad-Saison setzen die Bauherren die Bauarbeiten an den Wohnungen fort.
SWM Nach der Schwimmbad-Saison setzen die Bauherren die Bauarbeiten an den Wohnungen fort.

Neuhausen - Die Maschinen stehen still. Vorrübergehend, sei den verwunderten Passanten gesagt. Denn wenn Mitte September die Freibadsaison ihr Ende findet und die Badegäste nicht mehr beim Sonnen und Plantschen gestört werden, legen sie wieder los.

Hier, am früheren Sommereingang des Dantebades, bauen die Stadtwerke München (SWM) für ihre Mitarbeiter 56 Werkswohnungen, teilweise als Stelzenbau. Rund 2.000 Quadratmeter ist das Areal, das den SWM (wie auch das Dantebad) gehört, groß.

Bauende wohl im Dezember 2018

600 Werkswohnungen für die Mitarbeiter gibt es bei den SWM bislang nur. Weil es immer schwerer wird, qualifizierte Leute neu anzuwerben, wenn man ihnen keine Wohnung in München bieten kann, wollen die Werke in den nächsten fünf Jahren auf 1.100 Mitarbeiterwohnungen aufstocken.

Vorraussichtlich im Dezember 2018 sollen die neuen Wohnungen fertig sein, hinzu kommen Grünflächen und Bäume. Solche waren im Vorfeld auch reichlich abgeholzt worden, damals zeigten sich die Anwohner bestürzt darüber, dass die alten Bäume weichen mussten.

Lesen Sie auch: Grüne fordern - Mehr Läden in Neubaugebieten

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren