Neu auf dem Mietmarkt

Im Laufe des nächsten Jahres errichtet ein Projektentwickler an der Balowstraße ein Wohnquartier. Mieter können sich ab jetzt bewerben.
| jl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blühendes Quartier: Das Rendering zeigt, wie die Wohnanlage einmal aussehen soll.
H'Group Blühendes Quartier: Das Rendering zeigt, wie die Wohnanlage einmal aussehen soll.

Englschalking -Gerade erst war der Baustart, aber München wär nicht München, wenn nicht schon allein die Witterung von neuen Wohnungen für den engen Mietmarkt von Interesse wäre.

Die Bewerbung für eine der 140 Wohungen zwischen Brodersen- und Barlowstraße ist also jetzt schon über die Homepage der Bauherren möglich. Bis zum Einzug müssen sich die neuen Mieter allerdings noch etwas gedulden: Die H’Group, die das Wohnquartier baut, visiert den Abschluss des Projekts für Anfang 2018 an.

Insgesamt entstehen Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen rund 10 000 Quadratmeter Wohnfläche, rund 130 Stellplätze soll die neue Tiefgarage bieten.

Entstehen sollen vier L-förmig angeordnete Gebäuderiegel, die vier oder fünf Stockwerke hoch sind. Dazu gibt es drei Innenhöfe in Richtung Osten und eine öffentliche Grünfläche entlang der Barlowstraße. Gegen den Lärm von der S-Bahntrasse soll eine transparente Wand schützen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren