Nach Einbruch in Gaststätte: Polizei fasst Tatverdächtigen

Einbrecher haben am Wochenende in einer Gaststätte in der Altstadt Bargeld und Elektrogeräte gestohlen. Der Schaden beträgt Tausende Euro.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Verdächtiger konnte festgenommen werden. (Symbolbild)
dpa/Daniel Maurer Ein Verdächtiger konnte festgenommen werden. (Symbolbild)

Altstadt - Ermittlungserfolg für die Münchner Polizei: Die Beamten haben einen Verdächtigen festgenommen, der vergangene Woche in eine Gaststätte in der Altstadt eingebrochen sein soll. Der Vorfall in der Maxburgstraße hatte sich vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag ereignet.

Am Samstagvormittag alarmierte ein Mann die Polizei: Ihm war eine eingeschlagene Scheibe aufgefallen. Mehr als zehn Streifenwagen umstellten das Gebäude, sicherten Spuren und suchten die Umgebung ab.

Wegen eines am Tatort gefundenen Gegenstands sowie der ausgewerteten Videoaufzeichnungen konnte der Verdächtige ermittelt werden. Der 33-Jährige mit Wohnsitz in München wurde daraufhin am 22. April festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Seitdem befindet er sich in Haft.

Lesen Sie auch: Polizei muss Betrunkenen aus der S-Bahn zerren

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren