"Mutters Courage": Senta Berger kommt

Der Film "Mutters Courage" handelt über die Flucht George Taboris Mutter Elsa, der im Jahre 1944 die Flucht aus dem Todeszug nach Auschwitz gelingt. Zum Filmgespräch über George Tabori kommt Senta Berger mit ihrem Sohn Luca Verhoeven.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Couragiert: Mutter Elsa im besetzten Budapest.
Foto: Kulturforum Couragiert: Mutter Elsa im besetzten Budapest.

München -  Ungarn, 1944. George Taboris Mutter Elsa wird in Budapest verhaftet und zum Westbahnhof gebracht, von wo die Juden nach Auschwitz deportiert werden sollen. Als der Todeszug an der Grenze halt macht, gelingt ihr mit Eigensinn und viel Courage die Flucht in die Freiheit. Zur Vorführung und dem Filmgespräch über George Tabori kommt Senta Berger mit ihrem Sohn Luca Verhoeven.

Das Kulturforum zeigt im Frühjahr weitere Filme von Paul, Michael und Simon Verhoeven mit Stargastbesuchen und Diskussion.

Info

28. Januar 2015

Kinos Münchner Freiheit, Leopoldstr. 82

17.30 Uhr: „Mutters Courage“, mit Besuch von Senta Berger und Luca Verhoeven

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren