Mann (57) klaut drei Impfspritzen aus Impfzentrum Riem

Der 57-Jährige begleitete eine Bekannte zu deren Erstimpfung – und griff dann spontan zu. Jetzt ermittelt die Polizei.
| ls rah
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
14  Kommentare Artikel empfehlen
Das Impfzentrum in München-Riem.
Das Impfzentrum in München-Riem. © dpa

Riem - Laut Polizei war es eine "Spontantat": Ein 57-Jähriger aus dem Landkreis Dachau hat am Montagnachmittag im Impfzentrum in Riem drei fertig präparierte Impf-Spritzen geklaut. "So etwas hat es in München bisher nicht gegeben. Jedenfalls wurde uns kein ähnlicher Fall gemeldet", sagte Polizeisprecher Sven Müller am Mittwoch.

Der Mann begleitete eine 75-jährige Bekannte aus München zu deren Erstimpfung. Die beiden durchliefen das übliche Prozedere in der Messehalle. Sie ließen sich registrieren und von einem Mediziner über Risiken und Nebenwirkungen der Spritze aufklären.

Schließlich warteten die Seniorin und ihr Begleiter in einer Kabine nur mehr auf den erlösenden Pieks. Nur noch Minuten, dann wäre die Pandemie für die 75-Jährige so gut wie überstanden. Der 57-Jährige sah drei Spritzen mit dem bereits aufgezogenen Impfstoff von Biontech-Pfizer in einer Schale am Tisch liegen. Eben jener Stoff, der uns allen wieder ein normales Leben ermöglichen könnte, wenn man ihn denn nur so einfach bekäme.

Münchner klaut drei Impfspritzen aus Impfzentrum

Ein Gedanke, bei dem der Verstand des 57-Jährigen schlagartig aussetzte: Er nahm die Spritzen an sich, ließ seine Bekannte stehen und flüchtete aus der Halle. Ein Mitarbeiter bemerkte den Diebstahl allerdings und informierte den Sicherheitsdienst. Securitys konnten den Mann dann festhalten und der alarmierten Polizei übergeben.

Die Spritzen hatte der Mann da nicht mehr bei sich, er hatte sie bei seiner Flucht verloren oder weggeschmissen. Die Polizei fand sie wenige Meter entfernt. Die Impf-Dosen waren nicht mehr zu gebrauchen und mussten entsorgt werden – laut Polizei beträgt der Schaden gut 100 Euro.

Lesen Sie auch

Der 57-Jährige wurde wegen des Diebstahls angezeigt und nach der Anzeigenbearbeitung auf der Polizeiinspektion 25 (Trudering-Riem) wieder entlassen. Die Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 14  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
14 Kommentare
Artikel kommentieren