München: Unfall in Giesing - Fiat umgekippt

Unfall in Giesing: Am Freitagnachmittag kippte ein Fiat Punto nach einer Kollision um.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Gaulke 7 Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Gaulke 7 Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Gaulke 7 Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Gaulke 7 Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Gaulke 7 Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Gaulke 7 Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.
Gaulke 7 Nach der Kollision war der Fiat umgekippt. Die Bilder vom Einsatz.

Unfall in Giesing: Am Freitagnachmittag verlor eine Rentnerin am Steuer die Kontrolle über ihren Fiat und knallte in ein geparktes Auto.

München - Ein 67-jährige Rentnerin hat am Freitagnachmittag einen folgenschweren Unfall auf der St.-Martin-Straße verursacht. Die Dame hatte gegen 15.45 Uhr in ihrem Fiat die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war auf Höhe des S-Bahnhofs rechts gegen das HEck eines geparkten Audi Q7 geprallt. Dadurch wurde der Fiat ausgehebelt und rutschte auf der Fahrerseite in einen entgegenkommenden Audi A6 einer 31-jährigen Münchnerin.

Die Seniorin wurde durch den Unfall nur leicht verletzt. Allerdings soll laut Polizei eine "plötzlich aufgetretene Erkrankung" der Grund für den Kontrollverlust am Steuer gewesen sein. Die Frau kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Der Schaden wurd auf ca. 25.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die St.-Martin-Straße über eine Stunde lang in beide Richtungen gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren