München-Schwabing: Exhibitionist auf frischer Tat ertappt

Zivilbeamten war er zuvor bereits aufgefallen: Ein 50-jähriger Mann hat in der Nacht zum Montag in Schwabing vor einer 32-jährigen Frau onaniert.   
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der 50-Jährige konnte nach kurzer Flucht festgenommen werden. (Symbolbild)
imago/Sven Lambert Der 50-Jährige konnte nach kurzer Flucht festgenommen werden. (Symbolbild)

Zivilbeamten war er zuvor bereits aufgefallen: Ein 50-jähriger Mann hat in der Nacht zum Montag in Schwabing vor einer 32-jährigen Frau onaniert.   

Schwabing - Der Mann wurde wegen der "exhibitionistischen Handlung" angezeigt, der Fall erkennungsdienstlich behandelt und DNA entnommen: Ein 50-Jähriger hat am frühen Sonntagmorgen eine Münchnerin verfolgt und schließlich vor der 32-Jährigen onaniert.

Zivilbeamten der Polizeiinspektion 13 in München-Schwabing war der Exhibitionist zuvor bereits aufgefallen, als er scheinbar ziellos an der Münchner Freiheit umherlief. Der Mann versuchte zu fliehen, konnte aber festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Beamten eine geringe Menge Marihuana bei dem Mann sicher.

Lesen Sie hier: Fünfjährige in Laim verschwunden - Großeinsatz der Polizei

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren