München-Riem: Rakete im Gang gezündet - Hotel muss evakuiert werden

Rund 100 Gäste erlebten in einem Hotel in Riem eine unschöne Silvesternacht: Weil jemand einen Böller in einem Gang des Hauses zündete, schlug der Feuermelder an.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Polizei ermittelt nun, wer die Rakete in dem Hotel abgefeuert hat.
Bernd Wackerbauer Die Polizei ermittelt nun, wer die Rakete in dem Hotel abgefeuert hat.

Riem - Böller in geschlossenen Räumen abzuschießen ist nie eine gute Idee. Erst Recht nicht, wenn man nur zu Gast ist und neben sich selbst noch andere Personen gefährdet.

Das war einer Gruppe von Silvester-Feierwütigen im H4-Hotel am Konrad-Zuse-Platz in der Nacht aber offenbar egal. Ein bislang noch Unbekannter kam um 2:30 Uhr morgens auf die Idee, eine Rakete im Aufzug zu zünden. Diese flog daraufhin in einen Gang und explodierte – mit bösen Folgen.

Silvesterrakete löst Feuermelder aus - Hotel evakuiert

Nicht nur wurde eine Tür und der im Gang verlegte Teppich beschädigt (laut Polizei ein Sachschaden von circa 2.500 Euro), durch den Rauch wurde der Feuermelder des Hotels aktiviert. Feuerwehr und Polizei rückten daraufhin an. Zwei Stockwerke des Gebäudes wurden evakuiert, 100 Gäste mussten raus ins Freie.

Die Feuerwehr konnte schließlich feststellen, dass kein Brand ausgebrochen war. Die Gäste durften daraufhin zurück in ihre Zimmer. Mehrere Zeugen wurden von der Polizei zu dem Vorfall vernommen. Die Beamten ermitteln wegen eines Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Ermittlungen insbesondere zur Identifizierung des Täters laufen ebenfalls.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie hier: Silvesterbilanz der Münchner Einsatzkräfte - Alles andere als ruhig

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren