München: Pflastersteinwürfe auf Giesinger Immobilienbüro

Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag die Scheiben eines Immobilienbüros in Untergiesing mit Pflastersteinen eingeworfen. Es ist der zweite Anschlag innerhalb von vier Monaten.
| Vanessa Fonth
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit Pflastersteinen bewaffnet zogen Unbekannte in der Nacht durch die Humboldtstraße. Ziel der Sachbeschädigung: Ein Immobilienbüro.
Mit Pflastersteinen bewaffnet zogen Unbekannte in der Nacht durch die Humboldtstraße. Ziel der Sachbeschädigung: Ein Immobilienbüro. © Steffen Kugler/dpa

München - Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag mehrere Fensterscheiben eines Immobilienbüros in der Humboldtstraße eingeworfen. Wie die Polizei berichtet, meldete ein Anwohner gegen 1.45 Uhr die Tat. Vor Ort fanden die Beamten Pflastersteine, mit denen die Fenster zerstört wurden. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Erst im August war das Immobilienbüro Opfer eines Anschlages geworden, damals wurden auch die Fenster eingeworfen und außerdem besprüht.

Reihe von Anschlägen auf Immobilienbüros

Zuletzt sprühten Unbekannte ein 16 Meter langes Graffito auf die Hauswand einer Immobilienfirma in der Baldestraße. Im August wurde auf das gleiche Immobilienbüro  attackiert. In der Vergangenheit waren etwa immer wieder Fahrzeuge von Immobilienfirmen angezündet worden. Im Stadtteil Giesing kommt es immer wieder zu Randalen und Vandalismus

Es wird vermutet, dass sich die Taten gegen die fortschreitende Gentrifizierung des einstigen Arbeiterviertels richten. Auch Bank-Filialen stehen im Fokus der Unbekannten.

"Wir bleiben unregierbar" - Schmierereien in Obergiesing


Zeugenaufruf der Polizei München: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 43, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren