München, Obermenzing: Motorradfahrer bei Unfall-Drama schwer verletzt

Am Dienstagmorgen kommt es in Obermenzing zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer kollidiert mit einem Lkw.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bei einem Verkehrsunfall in Obermenzing wird ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw schwer verletzt (Symbolfoto).
Lisa Ducret/dpa Bei einem Verkehrsunfall in Obermenzing wird ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw schwer verletzt (Symbolfoto).

Obermenzing - Schwerer Verkehrsunfall in der Verdistraße: Am Dienstagmorgen ist auf Höhe der Grandl- und Verdistraße ein Lkw mit einem Motorrad kollidiert. Bei dem Zusammenstoß erleidet der Fahrer des Motorrads schwere Verletzungen, wie die Münchner Feuerwehr meldet.

Unfall in der Verdistraße: Motorradfahrer liegt unter Lkw

Passanten hatten den Unfall um kurz vor acht Uhr zwischen dem Lastwagen und dem Motorrad beobachtet und sofort Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden den Fahrer des Motorrads auf dem Bauch liegend unter dem Lkw vor. Eine Erstversorgung war schwierig, deshalb musste der Motorradfahrer mit einer Schaufeltrage herausgezogen werden.

Nach Angaben der Münchner Feuerwehr zog sich der Motorradfahrer bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung musste der Schwerverletzte in einen Münchner Schockraum transportiert werden. Wie es zu dem folgenschweren Unfall kommen konnte, ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. Für die Dauer des Rettungseinsatzes musste die Verdistraße am Dienstagmorgen in beide Richtungen komplett für den Verkehr gesperrt werden.

Lesen Sie auch: Todesraser von München - Jetzt spricht seine Mutter

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren