München-Obergiesing: Mann küsst wildfremde Frauen und ein Kind (9)

Ein junger Mann hat am Mittwoch eine Frau, eine Jugendliche und ein Kind sexuell belästigt. Mehrere Zeugen haben ihn festgehalten, bis die Polizei eingetroffen ist.
| AZ/vaf
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zwei junge Frauen und ein Kind sind am Mittwochnachmittag Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. (Symbolbild)
dpa Zwei junge Frauen und ein Kind sind am Mittwochnachmittag Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. (Symbolbild)

Obergiesing - Ein Mann hat am Mittwochnachmittag (30. Januar) in Obergiesing mehrere Frauen und ein Kind belästigt. Wie die Polizei berichtet, war der 19-Jährige in der Schlierseestraße unterwegs. Er ging auf eine 18-Jährige zu und küsste sie ohne Vorwarnung oder Einverständnis auf die Wange.

Passanten drängen den übergriffigen Mann weg

Anschließend näherte er sich einer Personengruppe und küsste ein 9-jähriges Mädchen ebenfalls auf die Wange. Mehrere Passanten drängten ihn von dem Kind weg, woraufhin er laut Polizei flüchten wollte. Die Passanten nahmen die Verfolgung auf. Eine der Personen, eine 17-Jährige, wurde daraufhin ebenfalls von dem Mann geküsst. Er versuchte ihr außerdem auf den Po zu schlagen. Mehrere Zeugen konnten ihn anschließend bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die Polizisten nahmen ihn fest und brachten ihn in eine Haftanstalt. Ein Richter entscheidet am Donnerstag, ob der 19-jährige Obdachlose in Untersuchungshaft bleibt oder nicht. 

Lesen Sie auch: Brutale Schlägerei am Ostbahnhof - Polizei sucht Zeugen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren