München: Mann steht komplett nackt in Hotel und onaniert - Polizeieinsatz

Ein Exhibitionist onaniert splitterfasernackt im Hotelflur – man kennt ihn bereits wegen ähnlicher Delikte.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Empfehlungen
Die Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Die Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. © Silas Stein/dpa/Archivbild

Ludwigsvorstadt - Ein Exhibitionist hat am Mittwochmorgen eine Frau in einem Hotel im Münchner Bahnhofsviertel belästigt. Der 34-Jährige aus München hatte in dem Hotel ein Zimmer gemietet.

Laut Polizei stand er morgens, gegen 8.25 Uhr, nackt mitten auf dem Flur und onanierte deutlich sichtbar vor der Mitarbeiterin des Hotels. Sie rief daraufhin die Polizei. Der Mann wurde festgenommen. Der 34-Jährige Münchner ist bereits öfter wegen derartiger Sexualdelikte aufgefallen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
3 Kommentare
Artikel kommentieren