München-Ludwigsvorstadt: Erotikläden, Nachtclubs, Hotels - Bilder aus der Schillerstraße

AZ-Leser debattieren über den Hauptbahnhof. Wir haben einen Blick in eine prägende Straße geworfen.
| Timo Lokoschat
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nicht jedem gefällt's hier. Fest steht aber: Die Schillerstraße zählt zu den spannendsten Straßen der Stadt. Die Bilder.
Petra Schramek 53 Nicht jedem gefällt's hier. Fest steht aber: Die Schillerstraße zählt zu den spannendsten Straßen der Stadt. Die Bilder.
...Mike Tyson, Pele, Fritz Walter, Uwe Seeler...
Petra Schramek 53 ...Mike Tyson, Pele, Fritz Walter, Uwe Seeler...
Neon ist hier seit mehreren Jahrzehnten die Trendfarbe. Sie soll, zum Beispiel, in die "Minibar" locken.
Petra Schramek 53 Neon ist hier seit mehreren Jahrzehnten die Trendfarbe. Sie soll, zum Beispiel, in die "Minibar" locken.
Auch im Kalten lässt sich von außen ein heißer Blick erhaschen...
Petra Schramek 53 Auch im Kalten lässt sich von außen ein heißer Blick erhaschen...
...und sogar ein zweiter.
Petra Schramek 53 ...und sogar ein zweiter.
Casinos gibt es hier. Und gleich daneben ein Leihhaus, falls das nötige Kleingeld fehlt.
Petra Schramek 53 Casinos gibt es hier. Und gleich daneben ein Leihhaus, falls das nötige Kleingeld fehlt.
Kunst und Kitsch liegen nah beinander in der Schillerstraße.
Petra Schramek 53 Kunst und Kitsch liegen nah beinander in der Schillerstraße.
Ein Blick ins Schiller Café, das es seit 20 Jahren gibt. Arnold Schwarzenegger, Tom Jones...
Petra Schramek 53 Ein Blick ins Schiller Café, das es seit 20 Jahren gibt. Arnold Schwarzenegger, Tom Jones...
...und natürlich Franz Beckenbauer kehrten hier schon ein.
Petra Schramek 53 ...und natürlich Franz Beckenbauer kehrten hier schon ein.
Die kohlenhydratreiche Sportlernahrung gibt's im Imbiss.
Petra Schramek 53 Die kohlenhydratreiche Sportlernahrung gibt's im Imbiss.
Live Shows...
Petra Schramek 53 Live Shows...
...Erotik Shows...
Petra Schramek 53 ...Erotik Shows...
...und das Cabaret Femina, das mit einem äußerst ansehnlichen Hinterteil wirbt, gehören hier zu den Standards.
Petra Schramek 53 ...und das Cabaret Femina, das mit einem äußerst ansehnlichen Hinterteil wirbt, gehören hier zu den Standards.
Genauso wie saftige Getränkepreise. Wer's nicht entziffern kann: Das kleine Mineralwasser kostet 7 Euro.
Petra Schramek 53 Genauso wie saftige Getränkepreise. Wer's nicht entziffern kann: Das kleine Mineralwasser kostet 7 Euro.
Das geht ja gut los. "Pärchenabend" ist von 18.30 Uhr bis 22.30 Uhr. Einen Piccolo gibt's gratis.
Petra Schramek 53 Das geht ja gut los. "Pärchenabend" ist von 18.30 Uhr bis 22.30 Uhr. Einen Piccolo gibt's gratis.
Dafür gibt's heiße Kurven...
Petra Schramek 53 Dafür gibt's heiße Kurven...
...und "Girls, Girls".
Petra Schramek 53 ...und "Girls, Girls".
Ganz gratis sind die aber auch nicht. Das Kuh-Kostüm muss schließlich finanziert werden.
Petra Schramek 53 Ganz gratis sind die aber auch nicht. Das Kuh-Kostüm muss schließlich finanziert werden.
Der Münchner Broadway liegt in der Schillerstraße 11. Zumindest dem Namen nach.
Petra Schramek 53 Der Münchner Broadway liegt in der Schillerstraße 11. Zumindest dem Namen nach.
Die Dolly Bar. Dolly, links im Bild, wirkt etwas schüchtern.
Petra Schramek 53 Die Dolly Bar. Dolly, links im Bild, wirkt etwas schüchtern.
Der Tabledance-Club "Femina" zieht Touristen an - und häufig auch Junggesellenabschiede.
Petra Schramek 53 Der Tabledance-Club "Femina" zieht Touristen an - und häufig auch Junggesellenabschiede.
Eine Schaufensterpuppe...
Petra Schramek 53 Eine Schaufensterpuppe...
...und echte Menschen.
Petra Schramek 53 ...und echte Menschen.
Gold wird in der Schillerstraße angeboten. Und viele, viele mobile Endgeräte. Manche nennen die Straße deshalb scherzhaft Schillicon Valley.
Petra Schramek 53 Gold wird in der Schillerstraße angeboten. Und viele, viele mobile Endgeräte. Manche nennen die Straße deshalb scherzhaft Schillicon Valley.
Mittagsgerichte, die man sich vorher auf Bildern anschauen kann.
Petra Schramek 53 Mittagsgerichte, die man sich vorher auf Bildern anschauen kann.
Und Frauen, die man sich nur drinnen anschauen kann.
Petra Schramek 53 Und Frauen, die man sich nur drinnen anschauen kann.
Manche Münchner meiden die Straße, vor allem abends. Aus Angst.
Petra Schramek 53 Manche Münchner meiden die Straße, vor allem abends. Aus Angst.
Eine Straße für Engel und Teufel...
Petra Schramek 53 Eine Straße für Engel und Teufel...
...und für Typen, die in rosa Hemden aus dunklen Limousinen hervorragen.
Petra Schramek 53 ...und für Typen, die in rosa Hemden aus dunklen Limousinen hervorragen.
Tja, so sieht die Schillerstraße tagsüber aus. Weiter hinten.
Petra Schramek 53 Tja, so sieht die Schillerstraße tagsüber aus. Weiter hinten.
Ein Imbiss mit geschmackvoller Werbung.
Petra Schramek 53 Ein Imbiss mit geschmackvoller Werbung.
Eines der schätzungsweise drei Millionen Callcenter in der Schillerstraße.
Petra Schramek 53 Eines der schätzungsweise drei Millionen Callcenter in der Schillerstraße.
Strumpfhosen in allen Größen bei Beate Uhse. Vibratoren, für die dasselbe gilt.
Petra Schramek 53 Strumpfhosen in allen Größen bei Beate Uhse. Vibratoren, für die dasselbe gilt.
Unten geben Uhren den Rhythmus vor, oben das "Zentrum für Orientalischen Tanz".
Petra Schramek 53 Unten geben Uhren den Rhythmus vor, oben das "Zentrum für Orientalischen Tanz".
Das "Hotel Drei Löwen". Einzelzimmer kosten 75 Euro, ein Doppelzimmer - für alle Fälle - 85 Euro pro Nacht.
Petra Schramek 53 Das "Hotel Drei Löwen". Einzelzimmer kosten 75 Euro, ein Doppelzimmer - für alle Fälle - 85 Euro pro Nacht.
In der üblichen Signalfarbe: die Tiffany-Bar. Es gibt sie seit 40 Jahren. Sie bietet: "Niveauvolle Damen aus unterschiedlichen Kulturen", die sich "nach alten Prinzipien um das Wohl der Gäste" kümmern.
Petra Schramek 53 In der üblichen Signalfarbe: die Tiffany-Bar. Es gibt sie seit 40 Jahren. Sie bietet: "Niveauvolle Damen aus unterschiedlichen Kulturen", die sich "nach alten Prinzipien um das Wohl der Gäste" kümmern.
Hier ist ein Zimmer frei.
Petra Schramek 53 Hier ist ein Zimmer frei.
Auf dem "Bahar Markt" gibt es lebenden Fisch. Und zahlreiche andere Dinge, für die Grundkenntnisse in Arabisch erforderlich sind.
Petra Schramek 53 Auf dem "Bahar Markt" gibt es lebenden Fisch. Und zahlreiche andere Dinge, für die Grundkenntnisse in Arabisch erforderlich sind.
Das "Treff Hotel", nach eigenen Angaben "zentral gelegen in dieser leidenschaftlich lebendigen Landeshauptstadt".
Petra Schramek 53 Das "Treff Hotel", nach eigenen Angaben "zentral gelegen in dieser leidenschaftlich lebendigen Landeshauptstadt".
Die Spielothek sucht dringend Auszubildende. Mathekenntnisse sind wohl Voraussetzung.
Petra Schramek 53 Die Spielothek sucht dringend Auszubildende. Mathekenntnisse sind wohl Voraussetzung.
Ein reichhaltiges Warenangebot.
Petra Schramek 53 Ein reichhaltiges Warenangebot.
Das Derya Restaurant. Hier steht Arabisch auf der Speisenkarte.
Petra Schramek 53 Das Derya Restaurant. Hier steht Arabisch auf der Speisenkarte.
Stillleben.
Petra Schramek 53 Stillleben.
Kaum mehr vorstellbar: Anfang des 19. Jahrhunderts gab es in der Schillerstraße nur Gärten.
Petra Schramek 53 Kaum mehr vorstellbar: Anfang des 19. Jahrhunderts gab es in der Schillerstraße nur Gärten.
Heute gibt es Nagelstudios.
Petra Schramek 53 Heute gibt es Nagelstudios.
Shisha-Cafés...
Petra Schramek 53 Shisha-Cafés...
...und ein Hotel, das mit dem Kopf Friedrich Schillers wirbt, nach dem die Straße 1860 benannt worden ist.
Petra Schramek 53 ...und ein Hotel, das mit dem Kopf Friedrich Schillers wirbt, nach dem die Straße 1860 benannt worden ist.
In der Schillerstraße kann man fürs Schützen-Festzelt reservieren...
Petra Schramek 53 In der Schillerstraße kann man fürs Schützen-Festzelt reservieren...
...Frauen und Männer kennenlernen...
Petra Schramek 53 ...Frauen und Männer kennenlernen...
...Zeit verschwenden...
Petra Schramek 53 ...Zeit verschwenden...
...sich trendige Frisuren verpassen lassen...
Petra Schramek 53 ...sich trendige Frisuren verpassen lassen...
...und Jesus um Vergebung bitten.
Petra Schramek 53 ...und Jesus um Vergebung bitten.
Das war die Schillerstraße. Danke für die Aufmerksamkeit.
Petra Schramek 53 Das war die Schillerstraße. Danke für die Aufmerksamkeit.

AZ-Leser debattieren über den Hauptbahnhof. Wir haben einen Blick in eine prägende Straße geworfen. Klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren