Update

München: Giftiger Rauch bei Feuer in Gartenanlage

Im Münchner Norden haben am Montagnachmittag mehrere Gartenhäuschen gebrannt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. © Feuerwehr München

Milbertshofen-Am Hart - In der Bernaysstraße ist es am Montagnachmittag wegen mehrerer brennender Gartenhäuser zu einer starken Rauchentwicklung gekommen.

Wie die Feuerwehr berichtet, hatten Anwohner dichten Rauch und lodernde Flammen im Garten ihrer Nachbarn bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort sahen die Einsatzkräfte bereits dichte Rauchschwanden, die aus drei brennenden Gartenhäuschen drangen. 

Drei Gartenhäuschen im Münchner Norden abgebrannt

Während des Brands zog giftiger Rauch in ein angrenzendes Mehrfamilienhaus, berichtet die Feuerwehr. Doch glücklicherweise verzog sich der Qualm schnell wieder, so dass die Bewohner in ihr Zuhause zurückkehren konnten. 

Lesen Sie auch

Nach einer Stunde war das Feuer gelöscht. Der Sachschaden beläuft sich laut Angaben der Feuerwehr auf rund 30.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. "Nach dem aktuellen Ermittlungsstand kann eine vorsätzliche Begehungsweise ausgeschlossen werden", teilte die Polizei am Dienstag mit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren