München-Giesing: Radfahrer fährt Kind an und flüchtet

Der Junge wollte eine Straße überqueren, als ihn der bislang unbekannte Radfahrer über den Haufen fuhr. Das Kind verletzte sich schwer.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei wurde zu einem Zusammenstoß mit Unfallflucht in Untergiesing gerufen. (Symbolbild)
dpa Die Polizei wurde zu einem Zusammenstoß mit Unfallflucht in Untergiesing gerufen. (Symbolbild)

Untergiesing - Es war gegen 17 Uhr am vergangenen Donnerstag, zwischen Agilolfingerplatz und Teutoburger Straße: Der zehn Jahre alte Schüler war gerade dabei, die Fahrbahn der Agilolfingerstraße zu überqueren, als er offenbar einem Radfahrer in die Quere kam.

Bei dem Zusammenstoß stürzte der Junge und verletzte sich an beiden Knien. Wie sich später im Krankenhaus herausstellte, war eine seiner Kniescheiben gebrochen. An der anderen erlitt er eine Prellung.

Der Radfahrer, der auf etwa 45 Jahre geschätzt wird und mit einem Anhänger unterwegs war, fuhr nach dem Unfall einfach weiter.

Die Polizei sucht Zeugen, Telefon 089/62 16 33 22.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren