München: Drogen in Unterwäsche auf Festival geschmuggelt - Festnahme!

Beim Greenfields Open Air Festival in Riem hat die Polizei am vergangenen Wochenende 30 Personen wegen Drogenverstößen festgenommen. Zwei Personen schmuggelten das Rauschgift in ihrer Unterwäsche.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Festival fand auf der Galopprennbahn in Riem statt.
privat Das Festival fand auf der Galopprennbahn in Riem statt.

Riem - Weil das Festival bei der Polizei bereits für Drogenkonsum bekannt zu sein scheint, war das Rauschgiftkommissariat dieses Jahr beim Greenfields Open Air auf der Galopprennbahn in Riem verstärkt vor Ort.

Mit Erfolg: Wie die Polizei berichtet, wurden am Samstag insgesamt 30 Personen im Alter von 23 bis 54 Jahren wegen Drogenverstößen festgenommen. Bei zwei Personen fanden die Beamten 20 verkaufsfertige Plomben mit harten Drogen. Sie hatten unter anderem Kokain, Amphetamin und MDMA in ihrer Unterwäsche aufs Festivalgelände geschmuggelt.

Münchner mit Marihuana-Farm in der Wohnung

Ein 33-jähriger Münchner leistete bei der Festnahme Widerstand und verletzte einen Polizisten dadurch an der Hand. Schlecht für ihn: Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten neben eineinhalb Kilogramm Marihuana und viereinhalb Kilogramm Cannabissamen auch zwei Aufzuchtanlagen für Marihuana.

Lesen Sie auch: Sparkasse überfallen - Polizei fasst mutmaßlichen Räuber

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren