Update

München: Auto überschlägt sich am Stachus - Gaffer stören Polizei

Am Dienstagmittag ist es am Stachus zu einem Unfall gekommen, ein Auto überschlug sich. Etliche Schaulustige behinderten den Einsatz von Feuerwehr und Polizei.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
31  Kommentare Artikel empfehlen
Bilder vom Unfall am Stachus.
Thomas Gaulke 11 Bilder vom Unfall am Stachus.
Bilder vom Unfall am Stachus.
Thomas Gaulke 11 Bilder vom Unfall am Stachus.
Bilder vom Unfall am Stachus.
Thomas Gaulke 11 Bilder vom Unfall am Stachus.
Bilder vom Unfall am Stachus.
Thomas Gaulke 11 Bilder vom Unfall am Stachus.
Bilder vom Unfall am Stachus.
Thomas Gaulke 11 Bilder vom Unfall am Stachus.
Bilder vom Unfall am Stachus.
Thomas Gaulke 11 Bilder vom Unfall am Stachus.
Bilder vom Unfall am Stachus.
Thomas Gaulke 11 Bilder vom Unfall am Stachus.
Bilder vom Unfall am Stachus.
Thomas Gaulke 11 Bilder vom Unfall am Stachus.
Bilder vom Unfall am Stachus.
Thomas Gaulke 11 Bilder vom Unfall am Stachus.
Die Polizei im Gespräch mit einem Gaffer.
Thomas Gaulke 11 Die Polizei im Gespräch mit einem Gaffer.
Die Polizei im Gespräch mit einem Gaffer.
Thomas Gaulke 11 Die Polizei im Gespräch mit einem Gaffer.

Altstadt - Gegen 11.45 Uhr ist es am Dienstag direkt am Stachus zu einem Verkehrsunfall mit zwei Autos gekommen. Am Mittwoch gab die Münchner Polizei weitere Einzelheiten zum Vorfall bekannt.

Unfall am Stachus: Auto liegt auf dem Dach

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein 73-jähriger Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck mit seinem Mercedes auf der rechten Fahrspur der Sonnenstraße. Neben ihm fuhr ein 63-jähriger Münchner in einem Lexus, neben ihm wiederum ein 45 Jahre alter Münchner mit seinem Opel.

Der 73-Jährige wechselte den Fahrstreifen und stieß dabei mit dem Lexus zusammen. Durch die Kollision drehte er sich um die Längsachse und blieb anschließend auf dem Dach liegen. Der Lexus wurde dabei auf den linken Fahrstreifen geschleudert, der Opel-Fahrer wich aus und konnte eine weitere Kollision so gerade noch verhindern.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Der 63-Jährige wurde leicht verletzt, nach der Versorgung vor Ort kam er sicherheitshalber in ein Krankenhaus. Die anderen beiden Autofahrer blieben laut Polizei unverletzt. An den Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.

Die Polizei war mit etlichen Streifen vor Ort, wegen des Unfalls kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen rund um den Stachus. Beamte wurden bis zurück zum Sendlinger-Tor-Platz für die Verkehrsregelung eingesetzt. Sowohl auf der Sonnenstraße als auch auf den angrenzenden Ausweichstrecken bildeten sich in der Folge lange Staus, der Bereich rund um die Unfallstelle wurde laut Polizei für rund zwei Stunden gesperrt.

Bilder vom Unfall am Stachus.
Bilder vom Unfall am Stachus. © Thomas Gaulke

Unfall am Stachus: Polizei belehrt Gaffer

Zahlreiche Schaulustige machten den Einsatz dann zu allem Überfluss noch komplizierter und sorgten für weiteres Chaos. Polizeibeamte belehrten die fotografierenden und filmenden Personen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 31  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
31 Kommentare
Artikel kommentieren