Mit Messer: Überfall auf Wettbüro

Schock für einen 22-jährigen Angestellten: Ein Unbekannter bedroht ihn am Sonntagvormittag mit einem Messer und raubt mehrere Hundert Euro aus der Kasse des Wettbüros.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Täter war mit einem Messer bewaffnet. (Symbolbild)
imago Der Täter war mit einem Messer bewaffnet. (Symbolbild)

Westend - Kein guter Start in den Tag: Der junge Mann hatte das Wettbüro gerade erst geöffnet und zählte Geld, als ein hochgewachsener Unbekannter den Laden betrat und ein Messer zückte.

Damit bedrohte er den 22-Jährigen und nahm ihm so mehrere Hundert Euro ab. Dann zwang er den Angestellten sich in der Tiolett einzusperren - sonst würde er gewalttätig werden.

Der Täter konnte unerkannt entkommen. Er ist ca. 35 bis 40 Jahre alt, über 1.90 Meter groß und kräftig - ca 100 Kilo laut Täterbeschreibung. Er hat einen dunklen Teint, dunkelblonde, sehr kurze Haare und einen kurzen Vollbart. Er trug dunkle Kleidung und war mit einem Küchenmesser bewaffnet.

Die Polizei bittet um Hinweise. Wer etwas gesehen hat, meldet sich bitte unter telefon 29 100.


 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren