Mit 4,5 Promille: Mann zieht am Hauptbahnhof blank

Er hatte fast 5 Promille und einen offenen Haftbefehl: Die Polizei hat einen 37-Jährigen festgenommen, der sich am Hauptbahnof ausgezogen hat.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Exhibitionist wurde festgenommen (Symbolbild).
Matthias Balk/dpa Der Exhibitionist wurde festgenommen (Symbolbild).

Ludwigsvorstadt - Mit 4,48 Promille mittags um zwölf am Hauptbahnhof die Hosen herunterzulassen ist keine gute Idee: Diese Erfahrung musste am Dienstag ein 37-Jähriger machen.

Bundspolizisten sahen die exhibitionistische Handlung am Starnberger Flügelbahnhof und nahmen den Polen fest. Auf der Wache stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft München I wegen Hausfriedensbruch vorliegt.

Nachdem der 37-Jährige die geforderten 90 Euro nicht bezahlen konnte, brachte die Polizei ihn zur Verbüßung der Ersatzfreiheitsstrafe von neun Tagen in die JVA Stadelheim. Angezeigt wurde der Wohnsitzlose obendrein.

Lesen Sie auch: Blutige Axtattacke auf Autofahrer in Schwabing

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren