Missratenes Wendemanöver: Kleintransporter kracht in Lkw

Ein Lkw-Fahrer hat beim Versuch, im fließenden Verkehr zu wenden, einen Kleintransporter übersehen. Dessen Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Fußgängerin wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
Patrick Seeger/dpa Die Fußgängerin wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Aubing - Ein missglücktes Wendemanöver hat am Dienstag für einen 31-Jährigen eine Nacht im Krankenhaus zur Folge gehabt.

Wie die Polizei berichtet, wollte gegen 8.10 Uhr ein 43-jähriger Lkw-Fahrer auf der Radolfzeller Straße wenden. Hierfür nutzte auf Höhe der Hausnummer 33 eine Gebäudeeinfahrt. Beim Einscheren auf die Straße übersah der Mann aber den Transporter des 31-Jährigen. Der Kleintransporter krachte gegen den Lkw und wurde anschließend gegen ein Wohnmobil geschleudert. Dieses wiederum wurde durch die Wucht des Aufpralls auf ein dahinter geparktes Auto geschoben.

Missglücktes Wendemanöver: Drei Autos beschädigt

Alle drei Fahrzeuge wurden beschädigt, der Kleintransporter musste abgeschleppt werden. Der 31-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen, wurde aber zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Unfallaufnahme musste die Radolfzeller Straße für den Zeitraum von 08.25 Uhr - 09.45 Uhr komplett gesperrt werden; die Buslinien 57 und 162 mussten aus diesem Grund vorübergehend umgeleitet werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden durch die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums München geführt.

Lesen Sie hier: Er rief "Corona, Corona" - Jogger hustet und rempelt Fußgänger an

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren