Milbertshofen: 18 Verletzte bei Brand in Tiefgarage

Am Montagabend hat es in einer Tiefgarage in Milbertshofen gebrannt. 18 Personen wurden verletzt, der Sachschaden ist enorm.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Einsatzkräfte der Feuerwehr gehen in die brennende Tiefgarage.
Einsatzkräfte der Feuerwehr gehen in die brennende Tiefgarage. © Berufsfeuerwehr München

 

Milbertshofen - Bei einem Feuer in einer Tiefgarage in Milbertshofen sind 18 Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen seien ein Auto und ein Elektroroller in Brand geraten, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Wegen der starken Rauchentwicklung habe die Feuerwehr das komplette Wohnhaus über der Sammeltiefgarage in der Motorstraße evakuiert, hieß es. Nach etwa eineinhalb Stunden hätten die Einsatzkräfte am Montagabend die Flammen gelöscht.

Brand in Milbertshofen: Schaden von rund 200.000 Euro

Eine 23-Jährige sei laut Polizei mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Der Rest konnte nach einer Erstversorgung vor Ort wieder entlassen werden.

Die Brandursache war zunächst unklar, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200.000 Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren