Mann verteidigt Handy gegen Messerattacke

In der Schneebergstraße überfielen zwei Unbekannte einen Truderinger mit einem Messer. Sie wollten an sein Handy.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Trudering - Ein 23-Jähriger aus Trudering war am Freitag gegen 00.30 Uhr auf dem Nachhauseweg. In der Schneebergstraße kamen ihm zwei  maskierte Personen entgegen. Die beiden Unbekannten pöbelten ihn an und forderten sein Mobiltelefon.

Der 23-Jährige wehrte sich vehement gegen die beiden Männer. Weil er sich nicht festhalten ließ stach einer der Männer, mutmaßlich mit einem Messer, in den linken Oberschenkel des 23-Jährigen. Beide Räuber flüchteten ohne Beute. Der Geschädigte wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Lesen Sie hier: Drogendealer auf Spielplatz festgenommen

Täterbeschreibung:

Täter 1: Männlich, ca. 18 - 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, korpulente Figur, bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Jeans. Er war teilmaskiert mit schwarzem Schal und trug ein schwarzes Baseballcap (NY Yankees).

Täter 2: Männlich, ca. 18 - 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, sehr schlanke Figur, bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, trug eine dunkle Kapuze über den Kopf, Blue Jeans und weiße Sneaker

Beide Täter sprachen deutsch mit ausländischem Akzent.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren