Mann bei Einbruchsversuch in Ärztehaus festgenommen

Dienstagnacht versuchte ein betrunkener Mann in das Ärztehaus im Lehel einzubrechen - er konnte lediglich die Eingangstür einschlagen und wurde später gefasst.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Einbruch gescheitert - ein Betrunkener wurde von der Polizei im Lehel geschnappt.
dpa Einbruch gescheitert - ein Betrunkener wurde von der Polizei im Lehel geschnappt.

München - Am Dienstag, 17.02.2015, um 02.08 Uhr, hörte ein Anwohner wie die Glasfüllung der Hauseingangstür eines Ärztehauses im Lehel eingeschlagen wurde und verständigte die Polizei. Der 46-jährige Zeuge hat außerdem eine verdächtige Person im Hinterhof entdeckt.

Alle News aus den Münchner Stadtvierteln

Die eintreffenden Polizeibeamten konnten den stark alkoholisierten Täter, einen 41-jährigen Deutschen, noch im Innenhof des Anwesens antreffen und festnehmen.

Bei seinem Einbruchsversuch war es dem Täter lediglich gelungen, die äußere Scheibe der Glasfüllung der Tür einzuschlagen. Ein Betreten des Gebäudes gelang ihm nicht.

In seiner Vernehmung durch Beamte der Fachdienststelle machte der 41-Jährige im Beisein seiner Anwältin keine Angaben zur Sache. Da er einen festen Wohnsitz hat, wurde er nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Weil es in der Vergangenheit bereits ähnliche Fälle in München gab, wird geprüft ob der Einbrecher auch für diese als Täter in Frage kommt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren