Mann (27) wird in München von Transporter erfasst. Er wollte Tram erwischen

Ein 27-Jähriger ist am Montag in der Berg-am-Laim-Straße von einem Kleinlaster erfasst und schwer verletzt worden. Der junge Mann hatte die Straße bei Rot überquert, um noch eine Trambahn zu erwischen. Die Polizei warnt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In der Berg-am-Laim-Straße verlaufen die Tramgleise in der Mitter der Fahrbahn.
Googler Maps In der Berg-am-Laim-Straße verlaufen die Tramgleise in der Mitter der Fahrbahn.

Berg-am-Laim - Ein 27-jähriger Münchner ist am Montagmorgen in der Berg-am-Laim-Straße von einem Kleintransporter erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann war bei Rot über die Straße gelaufen, um eine herannahende Tram noch zu erwischen.

Die Straßenbahnhaltestelle "Baumkirchnerstraße" befindet sich in der Mitte der Berg-am-Laim-Straße. Die Ampel zeigte für Fußgänger zum Zeitpunkt des Unfalls rot. Als der 27-Jährige auf die Fahrbahn trat, fuhr ein ebenfalls 27-Jähriger ein mit seinem Kleintransporter die Berg-am-Laim-Straße stadteinwärts. Wegen eines einparkenden Fahrzeuges und weil der Fußgänger dunkel gekleidet war, konnte der Autofahrer den Fußgänger schlecht sehen.

Mit dem Kopf in die Seitenscheibe geknallt

Der 27-Jährige lief direkt vor den Kleintransporter. Durch den Zusammenstoß wurde er gegen den einparkenden Pkw geschleudert; er schlug mit seinem Kopf in die vordere Seitenscheibe ein und prallte mit seinem Körper gegen den Seitenspiegel, sodass dieser abbrach.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich in der Altstadt

Schwer verletzt blieb er auf der Straße liegen, er musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 6000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Unfallstelle für eine Stunde gesperrt werden.

Es kam zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen.


Im Zuge dieses Unfalls warnt die Münchner Polizei, Straßen in der Dunkelheit "einfach so" zu überqueren: "Überqueren Sie die Fahrbahn möglichst nur an gesicherten Stellen, also an Fußgängerüberwegen (Zebrastreifen), an der Ampel nur bei "Grünlicht" oder an Kreuzungen. Treten Sie nicht zwischen zwei geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Der Fahrzeugführer hat keine Chance Sie zu sehen.
Betreten Sie die Fahrbahn erst, wenn Sie sich versichert haben, dass aus beiden Richtungen kein Fahrzeug kommt."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren