Luise-Kiesselbach-Tunnel: Motorradunfall mit zwei Verletzten

Bei einem Unfall im Luise-Kiesselbach-Tunnel haben sich ein Motorradfahrer und sein Mitfahrer verletzt. Der 60-Jährige prallte mit seinem Gefährt gegen einen Fahrspurteiler.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die beiden Männer verletzten sich und kamen ins Krankenhaus.
Feuerwehr München Die beiden Männer verletzten sich und kamen ins Krankenhaus.

Sendling - Ein 60-jähriger Motorradfahrer sowie sein 35 Jahre alter Mitfahrer haben sich am Donnerstagabend bei einem Unfall im Luise-Kiesselbach-Tunnel mittelschwer verletzt – das berichtet die Münchner Berufsfeuerwehr.

Demnach ist es zum Unfall gekommen, weil der 60-Jährige seine Maschine an der Ausfahrt zur A95 aus noch unbekannten Gründen gegen den Fahrspurteiler manövrierte. Beide Männer wurden von der Maschine geschleudert.

Die eintreffende Feuerwehr begann im Tunnel mit der Erstversorgung der beiden Verletzten – parallel sicherten die Einsatzkräfte die Unfallstelle. Die Männer kamen zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus.

Die beiden Männer verletzten sich und kamen ins Krankenhaus.
Die beiden Männer verletzten sich und kamen ins Krankenhaus. © Feuerwehr München

Lesen Sie auch: Münchner CSU will mit Pfarrer Schießler radeln - doch der weigert sich

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren