Lochhausen: Mann bricht wiederholt in Gartenhaus ein

Ein 34-Jähriger hat wiederholt Einbrüche in seinem Gartenhaus festgestellt. Am Dienstag hat die Polizei nun einen Tatverdächtigen festnehmen können.
| Agnes Kohtz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei hat die offensichtlich alkoholisierten Männer über Nacht in Gewahrsam genommen. (Symbolbild)
Friso Gentsch/dpa Die Polizei hat die offensichtlich alkoholisierten Männer über Nacht in Gewahrsam genommen. (Symbolbild)

Lochhausen - Mit einer Wildkamera hat ein Gartenhausbesitzer einen Bier- und Werkzeugdieb überführt. Bereits Ende April war im Gartenhaus eines 34-Jährigen eingebrochen und dabei Werkzeug gestohlen worden. Daraufhin hatte der Gartenhausbesitzer auf seinem Grundstück eine Wildkamera zur Überwachung angebracht.

Mann stielt Werkzeug und Bier

Laut Polizei stellte der 34-Jährige am Dienstagmittag anhand der Aufnahmen fest, dass sich erneut ein unbekannter Mann auf seinem Grundstück aufgehalten und offensichtlich Bier aus seinem Gartenhaus entwendet hatte. Als er am Abend auf seinem Grundstück nach dem Rechten sah, traf er einen 45-jährigen Mann mit Wohnsitz im Landkreis Fürstenfeldbruck, den er nach kurzer Verfolgung festhalten und an der Flucht hindern konnte. 

Der 34-Jährige alarmierte die Polizei, die den Tatverdächtigen daraufhin festnahm. Er wurde wegen des Einbruchs angezeigt. Da er über ein medizinisches Problem klagte, wurde er danach in ein Krankenhaus eingewiesen.

Lesen Sie auch: Sechs Männer überfallen Münchner in eigener Wohnung

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren