Live Fast, Die Young?

Für seine Zeitgenossen war Frank Wedekinds Meisterwerk „Frühlingserwachen“ vor allem eines: ein Skandal. Junge Menschen setzten sich in aller Härte mit Sexualität, Abtreibung und Selbstmord auseinander.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wedekinds „Frühlingserwachen“ erhält ein Update.
ho Wedekinds „Frühlingserwachen“ erhält ein Update.

Für seine Zeitgenossen war Frank Wedekinds Meisterwerk „Frühlingserwachen“ vor allem eines: ein Skandal. Junge Menschen setzten sich in aller Härte mit Sexualität, Abtreibung und Selbstmord auseinander.

Jetzt wird das ehemalige Skandalwerk neu inszeniert: Von der Intergroup JUNGES RESI, die aus Jugendlichen zwischen 15 und 22 Jahren besteht. Im Anschluss diskutieren Schauspieler, Publikum und Anja Sczilinksi, Leiterin und Regisseurin des JUNGEN RESI, gemeinsam über das Skandalpotenzial in Wedekinds Klassiker.

Beginn: 11 Uhr. Karten unter: 2185 1940, per Mail an tickets@residenztheater oder an der Abendkasse.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren