Kultfabrik macht zu Neujahr dicht

Partymeile wir zum Werksviertel: An Neujahr schließt die Kultfabrik am OStabhnhof. Dann entstehen auf dem früheren Pfanni-Gelände Loft- und Galerie-Büros, Künstler-Ateliers, Geschäfte und Gastronomie.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Erinnerung an wilde Party-Nächte.
AZ (Archivbild) Erinnerung an wilde Party-Nächte.

Berg am Laim - Nach 13 Jahren schließt die Kultfabrik nahe des Ostbahnhofs zum 1. Januar 2016. In der Silvesternacht findet auf dem Feier-Areal mit seinen Clubs und Bars die letzte Party statt.

Dann entsteht auf früheren Pfanni-Gelände das neue Werksviertel.

Im April 2016 soll dann das Herzstück des neuen Viertels, genannt „Werk 3“, eröffnen. Es besteht aus Loft- und Galerie-Büros, Künstler-Ateliers, einer Ausstellungshalle, Geschäften und Gastronomie. Im Werksviertel soll Wohnraum für insgesamt rund 3000 Menschen entstehen.

Das besondere an dem Viertel: Viele alte Industriegebäude bleiben stehen und werden zu Wohn- und Geschäftsräumen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren