Küche brennt ab: Frau (20) mit Rauchgasvergiftung!

Feuer in der Himmelreichstraße im Lehel! In der Wohnung einer 20-jährigen Frau brannte die Küchenzeile ab. Mit einer Rauchgasvergiftung konnte sie sich noch rechtzeitig ins Freie retten. Die Ursache ist noch unklar.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brannte es in einer Dachgeschosswohnung in der Himmelreichstraße im Lehel. Die Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung - die Ursache ist noch unklar! (Symbolbild)
dpa /Symbolbild In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brannte es in einer Dachgeschosswohnung in der Himmelreichstraße im Lehel. Die Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung - die Ursache ist noch unklar! (Symbolbild)

Lehel - Noch vor Ort wurde sie von Rettungsassistenten versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr München hatten bereits alle Bewohner des vierstöckigen Mehrfamilienhauses das Gebäude verlassen.

Die Einsatzkräfte kontrollierten zur Sicherheit alle Stockwerke auf verbliebene Bewohner, während sie zeitgleich einen Löschangriff über das Treppenhaus vornahmen.

Lesen Sie hier: Obdachlosen-Lager an der Reichenbachbrücke brennt ab

Die stark verrauchte Wohnung musste umfangreich technisch belüftet werden. Durch den Brand und die extreme Verrußung der Wohnung ist diese nicht mehr bewohnbar.

Der Schaden könnte in den sechsstelligen Bereich reichen. Zur Ursachenermittlung hat die Polizei die Untersuchung aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren