Kleinbus in Giesing brennt komplett aus: Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Am Samstag ist ein Kleinbus im Münchner Stadtteil Giesing komplett ausgebrannt. Bei dem Feuer wurden weitere Fahrzeuge beschädigt und giftiger Rauch zog in ein Wohnhaus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
In Giesing ist ein Kleinbus in Flammen geraten und komplett ausgebrannt.
In Giesing ist ein Kleinbus in Flammen geraten und komplett ausgebrannt. © Berufsfeuerwehr München

Giesing - Ein Kleinbus hat am Samstagmittag während der Fahrt Feuer gefangen. Mehrere Anrufer meldeten der Münchner Feuerwehr, dass Rauch aus dem Pkw aufsteigen würde.

Die Einsatzkräfte konnten bei der Anfahrt die Rauchschwaden des brennenden Mercedes sehen, der in der Schlehdorfer Straße bereits komplett in Flammen stand. Das Feuer konnte zügig gelöscht und das Übergreifen des Feuers auf weitere Fahrzeuge verhindert werden.

Lesen Sie auch

Brennender Kleinbus: Giftiger Rauch zieht in Mehrfamilienhaus

Bei dem Brand zog giftiger Rauch in ein nahestehendes Mehrfamilienhaus. Die Münchner Feuerwehr kontrollierte die Wohnungen, stellte aber keine Verrauchung fest.

Das Feuer zerstörte den Mercedes-Kleinbus komplett, mehrere Fahrzeuge wurden beschädigt. Wie hoch die Gesamtsumme des Schadens ist, kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die ermittelt zur Brandursache aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren