Jugendliche ziehen 15-Jährigen ab: Kopfhörer geraubt

Drei Jugendliche haben in Riem einen 15-Jährigen ausgeraubt. Dem Schüler wurden die Kopfhörer geraubt, ein Zeugin verhinderte Schlimmeres.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In Schwabing ist es zu einem brutalen Raubüberfall gekommen. (Symbolbild)
dpa In Schwabing ist es zu einem brutalen Raubüberfall gekommen. (Symbolbild)

Riem - In der Selma-Lagerlöf-Straße traf die Gruppe (15, 16, und 17 Jahre alt) auf den 15-jähriger Münchner. Die drei bedrängten ihn und raubten ihm unter Androhung von Gewalt dessen Kopfhörer (Wert: 150 Euro).

Danach forderten die Täter auch noch die Jacke des 15-Jährigen. Eine Passantin, die mit ihrem Hund gerade vorbei ging, bemerkte die Situation, weshalb die Gruppe von ihrem Opfer abließ und flüchtete.

Der 15-Jährige stellte Strafanzeige bei der PI 25. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnten wenige Stunden später die drei mutmaßlichen Täter festgenommen werden. Bei ihnen wurden die Kopfhörer gefunden. Zwei der Jugendlichen (15 und 16 Jahre alt) mussten in U-Haft. Der 17-Jährige wurde nach der Sachbearbeitung wieder entlassen.

Lesen Sie hier: Ramersdorf - Ex attackiert neuen Partner seiner Ehefrau mehrmals mit Messer

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren